Essen mit Zukunft: eat local – act global

Thomas Mosebach

“Essen mit Zukunft” ist eine beispielhafte Stationsarbeit zum Thema nachhaltige, klimafreundliche Ernährung für unterschiedliche Altersstufen (GS, Sek1 und2, BBS, Erwachsene). Die Dozentinnen gaben die Teilnehmenden Anleitungen für kleine Kochevents, die auf dem Lernort Bauernhof gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern durchgeführt werden können. Im Workshop war es beispielhaft die Zubereitung von veganen Brotaufstrichen.

Die Teilnehmenden gingen der Frage nach, wie es die Referentinnen auch mit den Schülerinnen und Schülern machen: Warum sollten wir uns nachhaltig ernähren?
Regional, saisonal und sozial – das sind nur drei Aspekte eines gesunden und nachhaltigen Ernährungsstils. Wir möchten die Teilnehmenden in Erstaunen versetzen, sie nachdenklich machen und ermuntern, die eigene Ernährung zukunftsfähig umzustellen.
In dieser Veranstaltung werden an Lernstationen die Grundlagen der nachhaltigen Ernährung angesprochen:
• regionale und saisonale Lebensmittel
• den geringeren Ressourcenverbrauch im ökologischen Anbau
• die Nachteile des hohen Fleischkonsums
• Wertschätzender Umgang mit Lebensmittel
• Geringer Verarbeitungsgrad von Lebensmitteln
• weniger Lebensmittelverpackung

 

Maria Jacobs und Michaela Rönicke

Heuhüpfer, 30966 Hemmingen

Website der Heuhüper hier klicken

 

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen